Home » Akzeptierte Abhangigkeit: Gesammelte Aufsatze Zur Ethik by Dietrich Rössler
Akzeptierte Abhangigkeit: Gesammelte Aufsatze Zur Ethik Dietrich Rössler

Akzeptierte Abhangigkeit: Gesammelte Aufsatze Zur Ethik

Dietrich Rössler

Published December 31st 2011
ISBN : 9783161510045
Paperback
300 pages
Enter the sum

 About the Book 

English summary: The theologian and physician Dietrich Rossler interprets the current ethical debates as discourses on the understanding of human beings and the reality of their lives. He sees the present moral pluralism as an expression of varyingMoreEnglish summary: The theologian and physician Dietrich Rossler interprets the current ethical debates as discourses on the understanding of human beings and the reality of their lives. He sees the present moral pluralism as an expression of varying life concepts. It is not the abolition but rather the human configuration of pluralism which is the goal of his ethics of compromise. It is the situation in which a physician has to take action which exemplifies the ethical challenge of the present: What is concerned here is the preservation and creation of humanity in a science- and technology-oriented civilization. The author shows the contrast between the anthropological category of the totality of man and the dogmatic and scientific reductions of the concept of man. In the perception and portrayal of this totality there is at the same time a religious attitude and the Protestant signature of an ethics of humanity. German description: Der Theologe und Arzt Dietrich Rossler deutet die ethischen Debatten der Gegenwart als Diskurse um das Verstandnis des Menschen und seiner Lebenswirklichkeit. Seine hier gesammelten Aufsatze bringen dies in drei Themenkreisen zur Geltung. Zunachst geht es um das Thema aEthik im Pluralismus: Der moralische Pluralismus der Gegenwart wird von Rossler als Ausdruck unterschiedlicher Lebenswege und -entwurfe verstanden. Nicht die Abschaffung, sondern die menschliche Gestaltung des Pluralismus ist Ziel einer Ethik des Kompromisses. Unter der Uberschrift aArztliche Ethik untersucht der Autor die Situation arztlichen Handelns. Hier verdichtet sich die ethische Herausforderung der Gegenwart in exemplarischer Weise: Es geht um die Bewahrung und Gestaltung von Humanitat unter Bedingungen einer wissenschaftlich-technischen Zivilisation. Die Aufsatze im letzten Abschnitt behandeln das Thema aDer ganze Mensch: Gegen die dogmatischen und szientistischen Verkurzungen des Begriffes vom Menschen und seiner Biografie setzt Rossler die anthropologische Kategorie der Ganzheitlichkeit des Menschen. In ihrer Wahrnehmung und Vertretung realisiert sich fur den Verfasser zugleich religiose Haltung und protestantische Signatur einer Ethik der Humanitat.